11.03.2021
Samen legen

Gott sammelte das Wasser, dass keiner nasse Füße kriegt,

und legte in die Erde seinen  Samen hinein,

dass aufgehen mögen Silbergras und Goldrand-Segge,

Heikos Liebe zu Olga,

das erste Wort der Babys,

die Friedensverhandlungen in Kabul und am Küchentisch,

Mut für Herrn Kleingarn, der über sich hinauswächst eines Tages,

dazu die unzählbaren Träume.

Alle Anfänge der Welt schlummern darin.

Einer davon keimt an einem Morgen im März, 

vielleicht auch im April. 

(Quelle: Susanne Niemeyer, in "wandeln" mein Fastenwegweiser 2021, Verlag Andere Zeiten) 


Mehr Fotos

walking-on-sunshine  Anna Marschall



DOWNLOADS


Mehr Fotos

ins Herz gesät  Foto. Thomas Müller Ambo Sämann in der Wigbertikirche Erfurt  Foto: R. Thumser tmue20200716b008  Foto: Thomas Müller Herz aus Ackerbohnen: Erfurter Puffbohnen  Foto: Thomas Müller Auftakt - Aussaat zu "ins Herz gesät - Kirche auf der BUGA 21" mit essbaren Ackerbibelpflanzen, hier Linsen und Weizen, im egapark Erfurt 2019  Foto: Marion Müller