21.06.2021
Radiobeitrag zum Wettbewerb Kirchengrün - Bewerbungen noch bis 30. Juni 2021 möglich

Antenne Thüringen, Evangelische Redaktion,  

In Erfurt läuft die Bundesgartenschau und das BUGA-Motto der Kirchen heißt „Ins Herz gesät“. Dazu gibts auch den Wettbewerb „Kirchengrün“. Kindergärten, Kirchgemeinden, Schulen oder auch Altenheime sollen das Motto „Ins Herz gesät“ umsetzen und ihre Ideen einschicken, sagt die evangelische BUGA-Beauftragte Marion Müller.

 

"Ja, das ist so vielfältig! „Ins Herz gesät“, da versteht ja auch jeder was anderes drunter. Samen in die Hand nehmen, selbst wieder mit den Händen in die Erde, was anbauen. Das ist ein ganz wichtiger Baustein in nem Umkehrprozess."

Bis zum 30. Juni können die Projekte und Ideen eingeschickt werden. Als Video, Fotos, Texte oder Skizzen. Beim Buga-Motto der Kirchen ist kreativ ganz viel möglich: von Insektenhotels in Herzform bis zum Garten mit herzhaften Würz- und Wildkräutern.

"Einerseits ist dieses Wachsen toll, dieses Säen. Und dann ist das natürlich auch total gesund, stärkt unser Immunsystem, Bitterkräuter, die spielen auch schon in der Bibel ne Rolle und passen da auch gut in ne Tradition von Hildegard von Bingen, von Kneipp."

Wie wärs also mit Heilpflanzen rund um die Kirche? Oder im Kindergarten bunte Herz-Beete anlegen? Insektenwiesen säen, Obstbäume oder Naschgärten pflanzen? Aber auch andere Ideen könnten preisverdächtig sein. Z.B. möglichst ökologisch putzen oder Kantinenessen umstellen auf regionale Zutaten und weniger Fleisch.

"Also Schöpfungsbewahrung beginnt eigentlich auf dem Teller, weil wir haben so viel ausgelagert. Wo kommt das Viehfutter her? Vom anderen Ende der Welt, mit massiven Schäden sowohl für die Umwelt als natürlich auch für die Menschen."

etwa beim Sojaanbau in Südamerika. Am 1. September werden am BUGA-Kirchenpavillon die Preise verliehen beim Wettbewerb „Kirchengrün“ - am Welttag der Schöpfung. Denn es geht um positive Effekte für die Artenvielfalt, sauberes Wasser, für die Gesundheit von Pflanzen, Tieren und Menschen. Im Mittelpunkt steht beim Wettbewerb die Bewahrung der Schöpfung.

So viel Chancen auch auf Zukunft. Das ist meine Hoffnung, dass die BUGA dazu Impulse gibt, Anreize setzt, zum Nachdenken einlädt, vielleicht auch zum Nachahmen, zum Ausprobieren.

Andrea Terstappen, Antenne Thüringen, Evangelische Redaktion.

 

 Die Anmeldefrist für den BUGA-Wettbewerb „Kirchengrün“ läuft bis zum 30. Juni 2021. Infos gibt’s auf der kirchlichen BUGA-Website: www.kirche-buga2021.de

 

DOWNLOADS